Veranstaltungen in 2017

Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining in Damme – 25. November 2017

Damme (Niedersachsen). Das Trainer-Team von Atemschutzunfaelle.eu war erneut zu Gast bei der Feuerwehr Damme (LK Vechta). Thomas Keck und Lars Seeger begleiteten die Teilnehmer durch den Tag. Aufbauend auf die Fortbildung im Jahr 2016 begann das Training mit einem Minimum an Theorie und wurde durch viele praktische Trainings intensiviert. Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft und das Engagement der Teilnehmer.

Vortrag: Atemschutzunfälle - KFV Siegen-Wittgenstein - 4. November 2017

Kreuztal (NRW). Auf Einladung des Kreisfeuerwehrverbandes Siegen-Wittgenstein, reiste unser Trainer und Referent Lars Seeger am 4. November nach Kreuztal ins Siegerland. In dem alljährlichen Seminar für Führungskräfte analysierte Lars Seeger Atemschutzunfälle der letzten Jahre. Dabei erläuterte er, wie die Fehlerkette, der Mensch, die Technik oder die Gefahren der Einsatzstelle zu einem Atemschutznotfall führen können. Eine zu etablierende Fehlerkultur in der Feuerwehrwelt kann dazu beitragen unsere (Atemschutz-)Einsätze sicherer zu machen. Wir danken allen Angehörigen der Kreisfeuerwehr Siegen-Wittgenstein, dass wir an dieser Veranstaltung mitwirken durften. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Vortrag: Atemschutzunfälle - Messe FLORIAN 2017 in Dresden - 5. Oktober 2017

Dresden (SN). In ideeller Trägerschaft der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen fand im Rahmen der Messe FLORIAN 2017 die 20. Fachtagung Atemschutz statt. Die Inhalte reichten von der aktuellen Lage in der Normung bis zur Risikoanalyse im Atemschutz, von der Analyse der Anwenderbefragung 2017 bis zu Einsatzberichten und auch von Hinweisen zur aktuellen Entwicklung in der Atemschutzausrüstung bis zur Analyse des Unfallgeschehens im Atemschutz. Weitergeführt wurde die Problematik zu den Gefahren in der Atemschutzwerkstatt durch außen und innen kontaminierte Atemschutzausrüstung. Das Team Atemschutzunfaelle.eu wurde von Lars Seeger vertreten.

Quelle: Florian 2017

Inhouse: Schlauchmanagement in Bettingerode - 15. August 2017Inhouse: Schlauchmanagement in Bettingerode - 15. August 2017

Bettingerode (Niedersachsen). Im Rahmen eines Ausbildungsdienstes unterstützten wir die Freiwillige Feuerwehr Bettingerode. Unser Trainer Thomas Keck referierte zum Thema Schlauchmanagement. Er vermittelte Möglichkeiten der Schlauchvornahme und ging insbesondere auf Schlauchtragekörbe sowie Schlauchpakete ein. Zudem stellte Thomas Keck die Arbeit von Atemschutzunfaelle.eu vor. Nach rund zwei Stunden waren sich die 15 Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr einig, einen sehr interessanten Ausbildungsdienst erlebt zu haben. Wir danken für die Gastfreundschaft und das große Interesse.

Inhouse: Sicherheitsassistent Modul I in Dedensen - 10. Juni 2017

Dedensen (Niedersachsen). Am Samstag, den 10.06.2017, fand ein erfolgreiches SiAss-Modul I bei der Ortsfeuerwehr Dedensen statt. Die 23 Führungskräfte von Feuerwehr und Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG) wurden von Brandschutzingenieur Florian Zippel geschult. In zwei Gruppenarbeiten und einigen sehr konstruktiven Diskussionsrunden wurden die Grundlagen des Konzepts zum Sicherheitsassistenten erläutert und veranschaulicht.

Quelle: Sicherheitsassistent.info

Vortrag: Atemschutzunfälle - KFV Mettmann - 1. Juni 2017Vortrag: Atemschutznotfälle - KFV Mettmann - 1. Juni 2017

Ratingen (NRW). Der Kreisfeuerwehrverband Mettmann e.V. bietet seinen Führungskräften in regelmäßigen Abständen Fortbildungen an. Am Abend des 1. Juni 2017 versammelten sich 112 Führungskräfte der kreisangehörigen Feuerwehren zum Thema "Atemschutznotfälle". Die Referenten Björn Lüssenheide (Atemschutzunfaelle.eu/Berufsfeuerwehr Osnabrück) und Thomas Tremmel (Berufsfeuerwehr Ratingen) beleuchteten die Atemschutzunfälle der jüngeren Vergangenheit (Marne und Köln). Auch der Umgang mit Fehlern, die zu Atemschutzunfällen geführt haben und die daraus umgesetzten Erkenntnisse nahmen einen hohen Stellenwert in dieser Fortbildung ein.

Quelle: KFV Mettmann e.V.

Fachtagung: FEUERwehrOBJEKTIV - Klosterneuburg (Österreich) - 1. April 2017

(gz) Klosterneuburg (Österreich). Die Fachzeitschrift FEUERwehrOBJEKTIV veranstaltete am 1. April 2017 ihre 10. Fachtagung im Weißen Hof in Klosterneuburg. Ing. Gernot Zierler vom Team Atemschutzunfaelle.eu berichtete den ca. 460 Teilnehmern über die Erfahrungen bei einem „Fahrzeugbrand im Gleinalmtunnel“ aus der Sicht des Angriffstrupps.

An einer Podiumsdiskussion zum Thema „Problem - Brandbekämpfung 2.0“ beteiligten sich neben Dr. Hannes KERN vom Team Atemschutzuunfaelle.eu auch Ing. Michael BRUCKMÜLLER, DI Jan SÜDMERSEN und Dr. Dirk HAGEBÖLLING.

Weitere namhafte Referenten aus dem Österreich und Deutschland berichteten über aktuelle Entwicklungen im Feuerwehrwesen:

Walk of Innovation - Workshops im Stationsbetrieb

Bildergalerie:

Fachtagung: FEUERwehrOBJEKTIV - Klosterneuburg (Österreich) - 1. April 2017 Fachtagung: FEUERwehrOBJEKTIV - Klosterneuburg (Österreich) - 1. April 2017

Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining in Wartenberg - 25. März 2017

Wartenberg (Hessen). Zur Ergänzung der internen Ausbildung - und vielleicht auch um einen anderen Blickwinkel auf den Atemschutzeinsatz zu erfahren - beauftragte die Freiwillige Feuerwehr Wartenberg-Angersach das Team Atemschutzunfaelle.eu. Die Durchführung eines Ausbildungstages zum Thema Atemschutznotfall wurde gewünscht.

Unser Trainer Volker Schmidt entwarf im Vorfeld, gemeinsam mit den Verantwortlichen, ein entsprechendes Programm. Am Samstagvormittag startete die Veranstaltung mit einer gemeinsamen Analyse von Unfallursachen. Übungen zur Selbsthilfe, zum Auffinden eines verunfallten Atemschutzgeräteträgers und zum Herstellen einer Luftversorgung ergänzten den Vormittag. Nach der Pause stand zuerst das Thema Atemschutzüberwachung auf dem Plan, ehe Übungen zur schnellen Rettung eines verunfallten Geräteträgers den Ausbildungstag beendeten.

Alle Übungen wurden mit den vorhandenen Gerätschaften der örtlichen Feuerwehr durchgeführt, so dass sich die Teilnehmer auch gleich ein Bild von der Praxistauglichkeit des eigenen Materials machen konnten.

Die acht Teilnehmer der Freiwilligen Feuerwehr Wartenberg-Angersbach waren sich nach dem interessanten und anstrengenden Tag einig, dass das Training viele Hinweise für das entstehende Notfallkonzept bietet. Viele Anregungen werden nach und nach Eingang in Übungsdienst und Einsatz finden.

Die Trainer von Atemschutzunfaelle.eu bedanken sich für die freundliche Aufnahme bei den motivierten und engagierten Teilnehmern der Freiwilligen Feuerwehr Wartenberg-Angersbach.

Bildergalerie:

Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining in Wartenberg - 25. März 2017 Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining in Wartenberg - 25. März 2017 Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining in Wartenberg - 25. März 2017