Kongress LIVE 2019 in Coburg (D)

Kongress LIVE 2019 in Coburg (D)

Rückblick

Björn Lüssenheide, Gründer Atemschutzunfaelle.eu, begrüßt die GästeCoburg (Bayern). Mit 340 Zuhörern war die Brose-Aula auf dem Campus Friedrich-Streib komplett ausverkauft. Björn Lüssenheide (Gründer Atemschutzunfaelle.eu) begrüßte die Teilnehmer und Aussteller. Sie reisten aus nahezu allen deutschen Bundesländern, Belgien, Luxemburg, Österreich und Polen an und nahmen bis zu achtstündige Anreisen in Kauf.

Belohnt wurden die Zuhörer mit sieben praxisnahen Vorträgen und einer großen Fachausstellung. 26 Aussteller sorgten für kurzweilige Pausen und konstruktive Gesprächsrunden an den Ständen.

Thomas Kuhn, WirtschaftsWoche, führte gewohnt routiniert durch das ProgrammThomas Kuhn überzeugte erneut als erfahrener Moderator und führte routiniert durch das anspruchsvolle Programm. Kuhn ist für die WirtschaftsWoche tätig und durch sein Ehrenamt seit über 35 Jahren in der Feuerwehr verwurzelt.

Dr. Andreas Häcker referierte zum Thema GesundheitDen Eröffnungsvortrag hielt Dr. Andreas Häcker. Als Landesfeuerwehrarzt im Land Baden Württemberg berichtete er über die Todesursache Nummer 1, mit Bezug auf internistische Ursachen bei Übungen und Einsätzen unter Atemschutz -> Kreislauferkrankungen! Er sprach über Ursachen, gab Tipps zu den Anzeichen und stellte praxisnahe Präventionsstrategien vor. Das Problem haben wir, gehen wir es an!

Jan Leutheusser, FeuerKrebs, sprach über das Krebsrisiko in der FeuerwehrJan Leutheusser engagiert sich für die Initiative FeuerKrebs. Er ging auf nordamerikanische Studien ein und gab einen Ausblick auf aktuelle Studien in Deutschland. Die Prävention zur Vermeidung von Kontaminationsverschleppung ist einfach, aber noch nicht in allen Köpfen präsent. Jan Leutheusser gab u.a. Anregungen zur Einsatzstellenhygiene sowie zur Schwarz-Weiß-Trennung in Wachen und Feuerwehrhäusern. Er bezog sich zudem auf die Verankerung in der aktuellen UVV Feuerwehren.

Christian Ehlert sprach über den Weg zu einem Hygienekonzept am Beispiel der Feuerwehr LöhneChristian Ehlert griff den Ball seines Vorredners auf und berichtete über den Weg der Feuerwehr Löhne zu einem Hygienekonzept. Nach einem Großbrand mit vermuteter Asbestbeteiligung fanden umfangreiche Maßnahmen statt, die zugleich zu einem Umdenken in der Feuerwehr der 40.000 Einwohner-Stadt führte. Die Umsetzung eines ganzheitlichen Konzepts wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, dessen Schwerpunkt in der Sensibilisierung der Feuerwehrangehörigen gesehen wird. Neben der Beschaffung von Poolkleidung und baulichen Anpassungen in den Feuerwehrhäusern, spielt auch die Organisation an der Einsatzstelle eine wichtige Rolle. Zukünftig wird dafür auch der Sicherheitsassistent weiter eingebunden. Dieser ehrliche Vortrag dürfte viele Anwesende wachgerüttelt haben.

Rolf Eike Beer gab einen Einblick in das Sicherheitsmanagement der IT-WeltRolf Eike Beer gestattete einen Blick in das Sicherheitsmanagement der IT-Welt. An praktischen Beispielen gelang ihm der Vergleich zwischen dem digitalen Leben und der Feuerwehr. Rolf Eike Beer ist Diplom-Informatiker und seit vielen Jahren im Team Atemschutzunfaelle.eu für IT-Fragen zuständig.

Dirk Rixen (HFUK) präsentierte den Unfallbericht nach dem tödlichen Atemschutzunfall in MarneNach einem kurzfristigen Ausfall eines Referenten, konnte Dirk Rixen als Redner gewonnen werden. Er wurde daher mit einem besonders intensivem Begrüßungsapplaus empfangen. Dirk Rixen ist bei der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord (HFUK) u.a. für Unfalluntersuchungen zuständig. Im Jahr 2015 ereignete sich ein tödlicher Atemschutzunfall in Marne (Schleswig-Holstein), wir berichteten. Die HFUK war wenige Stunden nach dem Unfall vor Ort und führte die entsprechend ausführlichen Untersuchungen durch. Der Referent berichtete von den Problemen des Einsatzes, die viele Zuhörer sicherlich aus ihrer eigenen Erfahrung nachvollziehen konnten. Letztlich führten viele kleine Probleme zu diesem schweren Unfall.

Prof.-Dr. Hannes Kern referierte über Mythen in den Feuerwehren und baute eine Brücke zur WissenschaftProf.-Dr. Hannes Kern ist seit einigen Jahren im Team Atemschutzunfaelle.eu tätig und gab einen Einblick in die Arbeit der Unfalldatenbank Atemschutzunfaelle.eu. Er referierte humorvoll über die Mythen in den Feuerwehren und schlug in seinem Vortrag Brücken zur Wissenschaft. JA, Haare haben im Bereich der Dichtlinien einer Maske nichts verloren. JA, Atemschutz schützt die Atemwege. JA, man benötigt Wasser im Innenangriff, manchmal auch mehr als 200 l/Min. - Haben Sie Reserven eingerechnet?

Lars Seeger sprach zu den Brot-und-Butter-Themen für den AngriffstruppSpätestens zum Ende des Tages stand fest: Es sind nicht selten die Kleinigkeiten, die zu kritischen Ereignissen führten. Lars Seeger, engagierter Trainer im Team Atemschutzunfaelle.eu, griff absolut berechtigt die Basics auf. Die Brot und Butter-Themen sind es, die wir immer wieder trainieren müssen. Einfache und gute Technik muss der Taktik folgen. Was unter Nullsicht beherrscht wird, kann ich auch mit Sicht! Was ich mit Handschuhen kann, kann ich auch ohne.... Mit dem Hinweis: "Zum Ende der Ausbildung muss die Taktik und nicht das Atemschutzgerät im Mittelpunkt stehen." wurden die Zuhörer ermutigt, ihren Weg zu finden bzw. weiter zu gehen.

Thomas Kuhn und allen Referenten gelang es den roten Faden durch die gesamte Veranstaltung zu fädeln, was die Teilnehmer mit Beifall und positiven Feedbacks quittierten. Björn Lüssenheide bedankte sich am Ende des Tages mit kleinen Präsenten, zur Erinnerung an einen sehr guten Kongress im fränkischen Coburg.

Fachausstellung

In den vier Pausen sorgte die begleitende Fachausstellung für eine willkommene Abwechslung. 26 Dienstleister, Händler, Hersteller und ideelle Projekte präsentierten sich auf zwei großen Ausstellungsflächen. Im Namen der Teilnehmer bedankt sich Atemschutzunfaelle.eu bei allen beteiligten Ausstellern.

Fotogalerie

Fotografen: Koen Desmet, Ingo Horn

Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Ausstellung Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Begrüßungsabend der Feuerwehr Coburg Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Begrüßungsabend der Feuerwehr Coburg Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Begrüßungsabend der Feuerwehr Coburg Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Begrüßungsabend der Feuerwehr Coburg Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Begrüßungsabend der Feuerwehr Coburg Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) - Begrüßungsabend der Feuerwehr Coburg Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D) Kongress LIVE 2019 in Coburg (D)

Berichte und Pressemeldungen

Beiträge nach dem Kongress:

Werbung vor dem Kongress: